Kategorien
Hinter dem Vorhang

Wiedergeboren, nicht neugeboren.

Wie soll Ausbrechen aus dem System funktionieren, wenn jede Form der Auflehnung systeminhärent ist? Gesa Oetting, einrichtende Regisseurin der szenischen Lesung MANIFEST DER JUNGEN FRAU von Olivier Choinière, teilt ihre Stückgedanken mit uns. Das Stück ist eines von sechs frankophonen Stücken, die auf dem diesjährigen digital stattfindenden Festival Primeurs vorgestellt werden.